Jause für Erdäpfel und Kräuter Fans

Meine Oma hatte früher beruflich viel mit Erdäpfeln zu tun und kennt deswegen viele Rezepte mit Kartoffeln. Daher hat sie mir die Fotos und die Rezepte für eine Jause mit Kräuterpalatschinken, Erdäpfelkäse und Erdäpfelstangerl mit Buttermilch-Dip zur Verfügung gestellt.

Erdäpfelkäse

Zutaten

1 kg mehlige Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Becher Sauerrahm
Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Petersilie
Weitere Gewürze nach Belieben

Zubereitung

Die Erdäpfel kochen, abkühlen lassen und stampfen. Die Zwiebel sehr fein schneiden. Alle Zutaten gut abmischen.

Weitere Verwendung für den Erdäpfelkäse

Besorgt euch Radiccio oder andere leckere Salatblätter und füllt Erdäpfelkäse darin ein.

Erdäpfelkäse in Radiccio-Blättern
Erdäpfelkäse in Radiccio-Blättern

Weiters könnt ihr auch Kräuterpalatschinken machen (normaler Palatschinkenteig und viele, gute Kräuter) einfüllen, z.B.:

  • ein bisschen Thymian, Rosmarin
  • viel Petersilie

In diese Kräuterpalatschinken füllt ihr dann den Erdäpfelkäse ein, wickelt sie und schneidet sie in 3-4 cm dicke Scheiben.

Erdäpfelkäse in Kräuterpalatschinken
Erdäpfelkäse in Kräuterpalatschinken

Erdäpfelstangerl mit Buttermilch-Dip

Zutaten

Teig
1 kg Erdäpfel
1 Ei
etwas Milch
250 g Stärkemehl oder glattes Mehl

Dip
Buttermilch
Knoblauch
Kräuter
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Am Vortag Erdäpfel kochen und über die Nacht stehen lassen. Schälen und stampfen. Ein Ei und etwas Milch dazu geben.

Mehl dazu geben (kann etwas mehr oder weniger sein, je nachdem wie der Teig ist). Den Teig ordentlich salzen.

Aus dem nicht mehr klebrigen Teig Stangerl formen, etwas befeuchten und nach Belieben Kümmel, grobes Salz, Rosmarin, … darauf streuen. Die Stangerl bei 170 Grad im Rohr backen bis sie eine schöne Farbe haben.

Für das Dip Buttermilch, Kräuter, Knoblauch, Salz und Pfeffer vermischen und z.B. in schönen Weingläsern anrichten.

Erdäpfelstangerl mit Buttermilch-Dip
Erdäpfelstangerl mit Buttermilch-Dip

Leave a Reply

Your email address will not be published.