11 Fragen für die Katzentante

11 Fragen für die Katzentante

Katrin von gowiththeflo hat mir 11 Fragen gestellt, die ich nun in diesem Beitrag beantworten werde. Im Gegenzug nominiere ich selber Blogs, denen ich Fragen stellen darf. Danke Katrin für die Nominierung!

Hier findest du den Blogpost von Katrin.

Die meisten Bloggerinnen kennen diese Art von Nominierungen unter dem Namen Liebster Award. Bisher wollte ich noch nicht mitmachen weil die Nominierungen meist in großen Bloggergruppen an die vergeben werden, die zuerst “ICH!” rufen. Eigentlich müsste man 11 Personen nominieren und da das gar nicht so einfach ist, haben dann viele einfach jeden nominiert, der mitmachen wollte. Katrin und Flo von gowiththeflo kenne ich schon persönlich und ich finde ihren Blog toll, deshalb habe ich mich gefreut, dass sie mich nominiert haben. Einen guten Leitfaden für den Liebster Awarad findet ihr hier.

Meine Antworten


1. Warum hast du begonnen deinen Blog zu schreiben?

Ursprünglich wollte ich Tools fürs Geocaching programmieren und auf meiner Webseite zur Verfügung stellen. Da hatte ich noch gar nicht so an einen Blog gedacht, mich aber trotzdem für wordpress entschieden falls ich doch mal was bloggen wollte. Kurz darauf hat mich eine Freundin um ein Rezept gebeten und ich dachte mir ich könnte das ja auf meinen Blog stellen. Später folgten mehr Rezepte, Reiseberichte und technische Posts wie Tutorials und Software/Hardware Reviews. Die Geocaching-Tools gibt’s übrigens immer noch nicht 😉

2. Was war das schönste Erlebnis, das du durch deinen Blog hattest?

Puh. Da gibt es viele schöne Erinnerungen. Ich freue mich immer wieder wenn ich positives Feedback zu meinem Blog bekomme, speziell von Menschen, die ich gar nicht so gut kenne. Schön ist es, wenn Leute auf den eher technischen Teil meines Blogs aufmerksam werden und mich dann kontaktieren ob ich bei einem Projekt mitmachen möchte oder mir einen Job anbieten.

3. Woher nimmst du die Inspiration für deine Artikel?
Bei den Rezepten ist es sehr einfach, da ich relativ regelmäßig etwas essen muss 😉 Ich koche auch gerne Gerichte, die ich noch nie gekocht habe. So kommt hier einiges an Stoff zusammen. Wenn ich ein technisches Problem lösen konnte, das online noch nicht wirklich gut erklärt ist, bietet sich das auch für einen Artikel an.

4. Was ist für dich ein perfekter Start in den Tag?
Vor dem Wecker munter werden. Ich mag es nicht aufgeweckt zu werden, speziell nicht von Geräuschen. Danach: Kaffee+Joghurt.

Größte Windmühle auf Öland (vh)

5. Wo möchtest du unbedingt noch einmal hinreisen? Warum?
Noch einmal? Schweden. Ich habe dort ein echt cooles halbes Praktikumsjahr verbracht und zwei schöne Urlaube. Und trotzdem gibt es vieles dort was man noch entdecken könnte.

6. Wenn du unterwegs bist, reist du lieber alleine oder in der Gruppe? Warum?
Ich habe hier keine spezielle Präferenz. Am liebsten reise ich natürlich zu zweit 🙂 Aber auch alleine Sofia erkunden hat mir sehr gut gefallen und ich war auch schon in einer Kleingruppe in Schweden und Kroatien. Bei Firmenausflügen sind wir natürlich größere Gruppen, was auch viel Spaß macht. Da ist natürlich das Programm vorgegeben und der Ausflug dauert nur 2-3 Tage, da finde ich eine große Gruppe auch ok. Bei längeren Ausflügen wo man das Programm selber gestaltet finde ich sind 4 Personen das Maximum sonst wird man sich nie einig und gerade im Urlaub sollte alles entspannt ablaufen.

7. Wo befindet sich aktuell dein Lieblingsort? Warum?
48.352669, 14.520559: Dieses Waldstück liegt auf meiner Lieblingsspazierroute und dort ist es einfach wunderschön.

8. Wie lauten deine drei absoluten Lieblingslieder ever?
Karin Park – Thousand Loaded Guns
The naked and famous – Girls Like You
Austra – Lose It

9. Wie lauten deine drei absoluten Lieblingsfilme ever?
Das ist für mich eine der schwierigsten Fragen, da ich eigentlich kein großer Filmfan bin. Serien FTW 😉
Interstellar
Victoria
A Beautiful Mind

10. Wen würdest Du gerne einmal persönlich kennenlernen?
Grumpy Cat 🙂

Ein kleiner Kater in der Kuschelhöhle.
Es ist euch wohl nicht entgangen, dass ich Katzen liebe.

11. Was nimmst du dir für das Jahr 2017 vor?
Am Blog möchte ich noch vieles machen, zum Beispiel meinen Newsletter verbessern (aktuell ist es mehr eine Auflistung der aktuellsten Posts) und ich möchte noch mehr über andere Themen schreiben, hauptsächlich in Richtung Reisen, Katzen und Technik.
Privat möchte ich unseren Umzug im März gut rüber bringen, wobei ich mir keine Sorgen mache, das meiste ist schon organisiert 😉 Die meisten anderen Ziele ergeben sich kurzfristig.

Meine Nominierungen

Ich freue mich sagen zu können, dass alle meine 3 Nominierungen ebenfalls ihre Wurzeln in Oberösterreich haben 🙂

Vorhang auf für:

Meine Fragen

Nun bitte ich meine Nominierungen die folgenden 11 Fragen zu beantworten. Sobald ich den Link zu den Antworten bekomme, verlinke ich diese natürlich hier. 🙂

1. Was ist dein absoluter Lieblingspost auf deinem Blog?
2. Welche Blogs aus anderen Themenbereichen liest du gerne?
3. Was isst du am liebsten zum Frühstück und was trinkst du dazu?
4. In welches Lokal gehst du am liebsten essen?
5. Auf welches technische Gerät kannst du am wenigsten verzichten?
6. Auf welches Programm (oder auch auf welche Handy-App) kannst du nicht mehr verzichten?
7. Liest du gerade ein Buch (oder mehrere)? Wenn ja, welche(s)?
8. Gibt es ein Buch, das du gerne weiterempfehlen würdest?
9. Was ist ein Hobby von dir, das deine Leser und Leserinnen vielleicht gar nicht wissen?
10. Was würdest du gerne öfters machen (aber dir fehlt die Zeit oder die Möglichkeit)?
11. Was ist ein Foto von dir, das dich und deinen Blog gut beschreibt?

Ich freue mich auf eure Antworten!

One thought on “11 Fragen für die Katzentante”

Leave a Reply

Your email address will not be published.