Brauner Kirschkuchen

Letzte Woche haben wir ein etwas traditionelleres Rezept ausprobiert um unsere Unmengen an Kirschen sinnvoll zu verwerten. Der Kuchen ist echt gelungen und deswegen möchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten 🙂

Zutaten

200 g Butter
200 g Zucker
200 g Mehl
4 Eier
1 Pkg. Vanillezucker
1/2 TL Kardamom
1 EL Sauerrahm
150 g Mandeln (gerieben)
150 g Schokolade
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz

80-100 Kirschen

Fett und Mehl für das Backblech

Zucker zum Bestreuen

Originalrezept (pp)
Originalrezept (pp)

Zubereitung

Dotter und Eiklar trennen.

Butter, Zucker und Dotter schaumig rühren.

Zucker, Butter und Dotter vermischen (pp)
Zucker, Butter und Dotter vermischen (pp)

In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Mandeln, Vanillezucker, Kardamom und Salz zusammen mischen.

Da die Butter-Zucker-Mischung nicht wirklich schaumig geworden ist, haben wir hier den Sauerrahm dazu gegeben, so lässt sich später das Mehl besser unterheben.

Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle erwärmen. Bei der Mikrowellentechnik vorsichtig vorgehen (mittlere Stufe) und alle 30-40 Sekunden umrühren.

Mehl unter die Butter-Zucker-Mischung heben. Als nächstes die flüssige Schokolade unterrühren.

Schnee schlagen und ebenfalls unter den Teig heben.

"Hauben"köchin (NOT) ;)
“Hauben”köchin (NOT) 😉
Schnee schlagen (pp)
Schnee schlagen (pp)

Den fertigen Teig auf ein befettetes und bemehltes Blech geben. Da er eine recht feste Konsistenz hat am besten mit einem Löffel “aufstreichen”. Da dann die Kirschen (am besten entkernt) in beliebigem Muster auflegen.

Kirschen auflegen (pp)
Kirschen auflegen (pp)

Bei 175°C 30 Minuten backen.

Fertig! (pp)
Fertig! (pp)
Originalrezept (pp)
Originalrezept (pp)

One thought on “Brauner Kirschkuchen”

Leave a Reply

Your email address will not be published.