Eine schöne Portion Salmon Alfredo Penne.

Salmon “Alfredo” Penne – Lachsnudeln

Wir waren wieder mal auf der Suche nach einem neuen Rezept und sind dabei zufällig auf dieses kurze Video mit dem Titel Chicken Alfredo Penne gestoßen. Das Gericht klang sehr lecker, doch da wir am Vorabend schon Huhn gegessen haben, haben wir es einfach durch Lachs ausgetauscht. Pasta Alfredo ist einfach ein Grundrezept der italienischen Pasta mit Parmesan und Petersilie. Das was wir hier machen ist aber eine relativ freie Interpretation davon, denn das Rezept, das wir gefunden haben, enthält auch Oregano und Basilikum 😉

Wer lieber weniger Kräuter verwendet, wird vielleicht bei meinen Lachsnudeln fündig.

Zutaten

Die Zutaten aus dem viel zu schnellen Video abschreiben war nicht lustig, ich musste es mir drei- oder viermal ansehen 😉

Für 3 Portionen:

4-5 Hände voll Penne
Für den Fisch:
Etwas Butter
400 g Lachsfilet
Salz, Pfeffer
Oregano
Basilikum
Für die Sauce:
Etwas Butter
Knoblauch
3 TL Mehl
1/2 L Milch
Salz, Pfeffer
Zum Anrichten:
Parmesan
Optional: Petersilie

Zubereitung der Lachsnudeln

In einem Topf die Nudeln kochen.

Für die Sauce Butter in eine Pfanne geben. Etwas 3 TL Mehl dazu geben, einrühren, kurz anrösten und mit der Milch aufgießen.

Die Sauce salzen und pfeffern.

Die Sauce für unsere Lachsnudeln.
So soll die Sauce aussehen!

Den Lachs in kleine Würfel schneiden, in einer Pfanne mit Butter anbraten. Salzen, pfeffern und mit Oregano und Basilikum würzen.

Die Sauce und den Lachs vermischen, auf die Nudeln geben und mit Parmesan servieren. Mahlzeit!

Der angebratene Lachs.
Hmmm, lecker!
Eine schöne Portion Salmon Alfredo Penne.
Mahlzeit!

Leave a Reply

Your email address will not be published.