Tunnbrödsrulle

Während meiner Zeit in Schweden habe ich oft Leute gesehen, die eine Tunnbrödrulle gegessen haben, bin aber selber leider nie dazu gekommen. Als ich entschlossen habe es selber mal zu probieren, musste ich feststellen, dass man gar keine deutschen Rezepte findet! Jetzt hab ich mir zuerst einmal den schwedischen Wikipedia-Artikel übersetzt und danach unsere Einkaufsliste zusammen gestellt.

Zutaten (für 2 Personen)

Erforderlich:
4 Tortillas
4 Frankfurter
Kartoffelpüree (Zutaten siehe unten)

Optional:
Zwiebel
Senf
Ketchup
Eisbergsalat
Gurken-Mayonnaise-Sauce
Shrimps-Salat

Kartoffelpüree:

4 Kartoffeln
etwas Milch
etwas Butter
Salz

Zubereitung

Für das Kartoffelpüree die Kartoffel kochen, am besten vorher schon schälen und halbieren, dann geht es schneller.

Die Zwiebel schälen, vierteln und in Ringe schneiden. Salat waschen und in kleine Streifen schneiden. Ca eine halbe Tasse Milch (für das Püree) in der Mikrowelle kurz erwärmen.

Öl erhitzen und dann die Zwiebel hinein geben (zu heiß sollte das Fett auch nicht sein). Solange frittieren bis sie schön braun sind und dann auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.

Zwiebel frittieren!
Zwiebel frittieren!
Frittierter Zwiebel, mhhm!
Frittierte Zwiebel, mhhm!

Sobald die Kartoffeln gekocht sind, könnt ihr schon die Würstchen im Toaster grillen (ca. 8 Minuten je nach Toaster).

Frankfurter grillen
Frankfurter grillen

Das Wasser von den Kartoffeln weg leeren und wenn sie schon geschält sind kurz ausdampfen lassen und dann stampfen.

Erdäpfel stampfen!
Erdäpfel stampfen!

Eine schmale Schnitte Butter dazu geben und gut salzen. Die warme Milch dazu geben und gut mit einem Löffel verrühren. Fertig ist das perfekte Erdäpfelpüree 🙂

Kurz bevor die Würstchen fertig sind die Tortillas 1 Minute in der Mikrowelle erwärmen.

Wir haben die Tortillas folgendermaßen gefüllt:

2 Tortillas: je 2 Würstchen, Püree, Salat, Zwiebel, Senf, Ketchup
1 Tortilla: 1 Würstchen, Püree, Salat, Shrimps-Salat
1 Tortilla: 1 Würstchen, Püree, Salat, Zwiebel, Ketchup, Senf, Shrimps-Salat

Wir haben zwar noch kurz überlegt ob wir die Gurken-Mayonnaise-Sauce auch machen sollen, das haben wir aber dann ausgelassen. Die kann man aber ganz einfach aus 3 EL Mayo und 1 EL gewürfelten Essiggurken zusammen mischen.

Euch wird vielleicht aufgefallen sein, dass das 6 Würstchen ergibt und ich oben in der Liste nur von 4 Würstchen schreibe, allerdings waren 3 Würstchen pro Person eindeutig zu viel mit den ganzen Beilagen dazu.

Tunnbröd nach Belieben füllen
Tunnbröd nach Belieben füllen
Shrimp-Variation!
Shrimp-Variation!

Kurz vor Schluss haben wir festgestellt, dass in dem gekauften Shrimps-Salat Ananas drinnen sind, hat aber nicht gestört 😉

Mein Favorit: Die 1-Würstchen-Shrimp-Kombination mit allem drum und dran, allerdings würde ich beim nächsten Mal den Senf weg lassen.

Mahlzeit!
Mahlzeit!

Leave a Reply

Your email address will not be published.